myfather.blog

Wenige Sekunden ...

Destruktive Wirkung der IT - Januar 3, 2024

Die destruktive Wirkung der Informationstechnologie 01

Prolog: Zweifelsohne verfuegt der Status der informationstechnologischen Entwicklung ueber globale Anerkenntnis und die zugebrachte Vermutung, dass die Informationstechnologie sich weiter zum Segen menschlicher Kommunikation und der kategorischen Erleichterung des globalen Schaffens darstellen wuerde. Diese Ansicht muss nunmehr jedoch als voellige Fehlentwicklung intellektueller Orientierung publiziert werden. Die Informationstechnologie des 21. Jahrhunderts wird von ihren Anwendern per praktischer Anforderung zunehmend zur digitalisierten Blockade intellektueller Ansprueche missbraucht. Relevante, die Applikationsentwicklung der letzten 15 Jahre bestimmende Software-Unternehmen foerdern die Ansinnen bedingt wissender Anwender aus blossem Profitinteresse. Die Nutzung der Informationstechnologie als Werkzeug zur Maximierung der Freizeit stuetzt die degressive intellektuelle Entwicklung des Menschen der Neuzeit. Die finale Verdummung des Homo Sapiens bietet sich als logische Folge. Die durch den globalen Missbrauch der Informationstechnologie bedingte Rueckentwicklung des modernen Menschen zum Homo Sapiens Idaltu ist nicht ausgeschlossen. Die Auslagerung des vor der Zeit der Informationstechnologie gebraeuchlichen Wissens durch Erfahrung und Lernen auf digitale Speichermedien fuehrt zudem zu einer beinahe pathologisch anmutenden Reduktion durchschnittlicher Intelligenz.

© Tom Landon, Autor – alle Rechte vorbehalten